财神棋牌送999|诚信TOP!!

  • <td id="0iik2"><noscript id="0iik2"></noscript></td>
  • <td id="0iik2"><option id="0iik2"></option></td>
    06-01-2020
    german 06-01-2020
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Gesellschaft

    Chinesen und Deutsche huldigen ?Chinas Schindler“ John Rabe

    (German.people.cn)

    Montag, 06. Januar 2020

      

    An einer Friedhofsecke im Westen von Berlin steht der Grabstein von John Rabe, einem gew?hnlichen deutschen Gesch?ftsmann, der sich in China einen Namen machte, indem er viele Chinesen w?hrend des Massakers von Nanking 1937 schützte.

    Am Sonntag j?hrte sich der Todestag von Rabe zum 70. Mal. Wie bei früheren Todestagen sammelten sich rund 30 Menschen, darunter Deutsche und in Berlin lebende chinesische Auswanderer, am Grab von Rabe, um an ihn zu erinnern.

    Viele Chinesen legten Blumen nieder, s?uberten den Grabstein und standen in stiller Trauer, um ihre tiefe Dankbarkeit auszudrücken.

    ?Alle Chinesen kennen John Rabe“, so Song Liguo, ein Mann mittleren Alters, der seit 19 Jahren in Deutschland lebt und allein mit einem Blumenstrau? zum Grabstein kam.

    ?Der bekannte Film ?Schindlers Liste“ erinnert mich oft an John Rabe. Ich war überrascht, dass sich sein Grab in der Stadt befindet, in der ich lebe. Daher habe ich mich entschlossen, meinen Respekt pers?nlich zu erweisen“, berichtete Song der Nachrichtenagentur Xinhua bei seinem dritten Besuch von Rabes Grab.

    Rabe, ein in Hamburg geborener Unternehmensvertreter von Siemens in China, wird als ?Oskar Schindler von China“ betrachtet. W?hrend des Massakers von Nanking zwischen 1937 und 1938 rettete er durch den Bau einer Sicherheitszone Zehntausenden von Menschen das Leben. 

     

     

     

     

     

     

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Dokumentarfilm

    "Auf dem Weg" - Folge 24. KP Chinas weist den Weg

    Seit dem ersten Tag ihrer Regentschaft ist die Kommunistische Partei Chinas dabei, über Jahre und Generationen hinweg die chinesische Bev?lkerung zu vereinen und sie zur Entwicklung der sozialistischen Sache zu führen.

    Interviews

    mehr

    Gespr?che

    Regisseur Christopher Rüping: Durch Theater rückt die Welt ein Stückchen n?her zusammen

    Mit seinen lediglich 33 Jahren geh?rt Christopher Rüping bereits zu den gefeiertsten deutschen Theaterregisseuren. Schon dreimal wurde eines seiner Stücke zu dem renommierten Berliner Theatertreffen eingeladen. Nun führte ihn seine Inszenierung von Brechts ?Trommeln in der Nacht“ der Münchner Kammerspiele bis in die chinesische Hauptstadt Beijing. People’s Daily Online traf den künftigen Hausregisseur des Züricher Schauspielhauses zum Interview.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Sehenswürdigkeit

    Wasserfall in Guangxi zieht Touristen an

    Der Detian-Wasserfall befindet sich in der Stadt Chongzuo, im südchinesischen Autonomen Gebiet Guangxi der Zhuang-Nationalit?t. Er liegt an der chinesisch-vietnamesischen Grenze und ist mit dem Ban Gioc-Wasserfall in Vietnam verbunden. Er ist somit der gr??te l?nderübergreifende Wasserfall in Asien und eine ?u?erst beliebte Sehenswürdigkeit bei Touristen.

    Archiv

    mehr

    Kolumne

    mehr
    财神棋牌送999